enercity AG2019-05-22T10:34:47+00:00

enercity AG – enerdigi

Eine moderne Social Collaboration Plattform für ca. 2.300 Mitarbeiter*innen welche digitale Zusammenarbeit, Kommunikation und Agilität im Unternehmen zu fördert.

Wer ist die enercity AG?

In der Region Hannover beliefert die enercity AG über 700.000 Menschen mit Strom, Erdgas, Fernwärme und Trinkwasser. Außerdem bietet enercity attraktive Strom- und Gasprodukte bundesweit auch für Geschäftskunden an. Mit rund 2,3 Mrd. Euro Jahresumsatz gehört enercity zu den größten kommunalen Energieversorgern Deutschlands.

Was waren die Anforderungen?

4.0 connect wurde als eines von drei Strategieprojekten gestartet, mit dem Ziel digitale Zusammenarbeit und Kommunikation sowie Agilität im Unternehmen zu fördern.

Das vorhandene Intranet war als klassisches Redaktionssystem für Top-Down Kommunikation in die Jahre gekommen. Die vorhandenen Wikis auf Basis von Confluence sollten erhalten bleiben und das Ganze in eine moderne Social Collaboration Plattform transformiert werden. Neben der Konzeption für die technische Umsetzung war allen Beteiligten klar, dass dabei die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Fokus stehen und alle Umsetzungsideen an deren Bedürfnissen gespiegelt werden müssen.

Wie sieht die Lösung aus?

Das Confluence System wurde um die Linchpin-Intranet-Suite von //SEIBERT/MEDIA erweitert. Aus enercity und digital wird „enerdigi“. Der Name wurde im Rahmen eines internen Namenswettbewerbes ermittelt.

Neben einer sehr reduzieren Hauptnavigation ist die auf jeder Seite vorhandene Sidebar mit ihren drei Funktionen (Favoriten/mein Netzwerk/AppStore) eine wichtige Komponente für die tägliche Effizienz beim Finden von Informationen. Mit einem modernen und individuellem Design auf Basis des Linchpin Theme wurden die folgenden 6 Komponenten in den Mittelpunkt gestellt.

Aus welchen Komponenten setzt sich die Lösung zusammen?